Select All Select Initialed Select Uninitialed Meccan Surahs Medinan Surahs
الم المص المر الر حم حم عسق ص كهيعص ق نون طه طس طسم يس
Send to search Search in selected Surahs Find Root Get Gematrical Value of the selected text hide/show sidebar Go Up
Choose search table Cancel
Quran othman hanif azhar ahmadyya khalifa p_muslims yusufali asad pickthall Qaribullah shakir us Edip esed oeztuerk Abdulbaki Bulac france italia spanish portuguese mexican dutch keyzer finnish bosnia persian ghomshei ansarian jalandhry azerbaijani indonesian malaysian tamil Thai swahili kuliev noghmani Hrbek Nykl latin Chin
Amount of Verses: 83

36:1 36:2 36:3 36:4 36:5 36:6 36:7 36:8 36:9 36:10 36:11 36:12 36:13 36:14 36:15 36:16 36:17 36:18 36:19 36:20 36:21 36:22 36:23 36:24 36:25 36:26 36:27 36:28 36:29 36:30 36:31 36:32 36:33 36:34 36:35 36:36 36:37 36:38 36:39 36:40 36:41 36:42 36:43 36:44 36:45 36:46 36:47 36:48 36:49 36:50 36:51 36:52 36:53 36:54 36:55 36:56 36:57 36:58 36:59 36:60 36:61 36:62 36:63 36:64 36:65 36:66 36:67 36:68 36:69 36:70 36:71 36:72 36:73 36:74 36:75 36:76 36:77 36:78 36:79 36:80 36:81 36:82 36:83

بسم الله الرحمن الرحيم
36:1يسY.S.
36:2والقرءان الحكيمUnd der weise Quran
36:3إنك لمن المرسلينGewiss, du bist einer der Entsandten
36:4على صرط مستقيمAuf einem geraden Pfad
36:5تنزيل العزيز الرحيمEine Herabsendung des Ehrenvollen, des Gnädigen
36:6لتنذر قوما ما أنذر ءاباؤهم فهم غفلونDamit du ein Volk warnst, dessen Väter nicht gewarnt wurden, so sind sie achtlos
36:7لقد حق القول على أكثرهم فهم لا يؤمنونDas Wort bewahrheitete sich ja an den meisten von ihnen, so glauben sie nicht
36:8إنا جعلنا فى أعنقهم أغللا فهى إلى الأذقان فهم مقمحونGewiss, wir machten Fesseln um ihre Hälse bis zu den Kinnen, so dass sie halsstarrig sind
36:9وجعلنا من بين أيديهم سدا ومن خلفهم سدا فأغشينهم فهم لا يبصرونUnd wir machten zwischen ihren Händen eine Absperrung und hinter ihnen eine Absperrung. Wir überzogen sie, so dass sie nicht blicken
36:10وسواء عليهم ءأنذرتهم أم لم تنذرهم لا يؤمنونUnd ihnen gegenüber ist es gleich, ob du sie warntest oder nicht warntest, sie glauben nicht
36:11إنما تنذر من اتبع الذكر وخشى الرحمن بالغيب فبشره بمغفرة وأجر كريمDu warnst nur den, der der Erinnerung folgte und den Erbarmer im Verborgenen fürchtete. So verkünde ihm eine Vergebung und einen edlen Lohn
36:12إنا نحن نحى الموتى ونكتب ما قدموا وءاثرهم وكل شىء أحصينه فى إمام مبينGewiss, wir sind es, die die Toten beleben und aufschreiben, was sie vorausschickten und ihre Spuren, und wir erfassten alle Dinge in einer klaren Anführung
36:13واضرب لهم مثلا أصحب القرية إذ جاءها المرسلونUnd präge ihnen als ein Gleichnis die Angehörigen der Ortschaft, als die Entsandten zu ihr kamen
36:14إذ أرسلنا إليهم اثنين فكذبوهما فعززنا بثالث فقالوا إنا إليكم مرسلونAls wir zwei zu ihnen sandten, erklärten sie dann beide zu Lügnern. Wir verstärkten mit einem Dritten, so sagten sie: Gewiss, wir wurden zu euch entsandt
36:15قالوا ما أنتم إلا بشر مثلنا وما أنزل الرحمن من شىء إن أنتم إلا تكذبونSie sagten: Ihr seid nichts außer Menschen gleich wie wir, und der Erbarmer ließ nichts herabsenden. Ihr lügt ja nur
36:16قالوا ربنا يعلم إنا إليكم لمرسلونSie sagten: Unser Herr weiß, dass wir ja zu euch entsandt wurden
36:17وما علينا إلا البلغ المبينUnd uns obliegt nur das klare Übermitteln
36:18قالوا إنا تطيرنا بكم لئن لم تنتهوا لنرجمنكم وليمسنكم منا عذاب أليمSie sagten: Euretwegen waren wir ja pessimistisch. Wenn ihr nicht aufhört, werden wir euch verstoßen und euch wird von uns eine schmerzhafte Qual erfassen
36:19قالوا طئركم معكم أئن ذكرتم بل أنتم قوم مسرفونSie sagten: Ist euer Pessimismus erst bei euch, als ihr erinnert wurdet? Vielmehr seid ihr ein maßloses Volk
36:20وجاء من أقصا المدينة رجل يسعى قال يقوم اتبعوا المرسلينUnd ein Mann kam strebend vom entlegensten Ende der Stadt. Er sagte: Volk! Folgt den Entsandten
36:21اتبعوا من لا يسءلكم أجرا وهم مهتدونFolgt denen, die euch um keinen Lohn erfragen und rechtgeleitet sind
36:22وما لى لا أعبد الذى فطرنى وإليه ترجعونUnd weshalb soll ich nicht demjenigen dienen, der mich schöpfte und zu dem ihr zurückgebracht werdet
36:23ءأتخذ من دونه ءالهة إن يردن الرحمن بضر لا تغن عنى شفعتهم شيءا ولا ينقذونSoll ich mir anstelle seiner Götter nehmen? Wenn der Erbarmer für mich einen Schaden möchte, ist mir weder ihre Fürsprache etwas hilfreich noch erretten sie
36:24إنى إذا لفى ضلل مبينGewiss, ich wäre dann in einem klaren Irrtum
36:25إنى ءامنت بربكم فاسمعونGewiss, ich glaubte an euren Herrn, so hört mich
36:26قيل ادخل الجنة قال يليت قومى يعلمونEs wurde gesagt: Tritt in den Garten ein. Er sagte: Hätte doch mein Volk gewusst
36:27بما غفر لى ربى وجعلنى من المكرمينWie mir mein Herr vergab und mich zu einem der Edlen machte
36:28وما أنزلنا على قومه من بعده من جند من السماء وما كنا منزلينUnd weder ließen wir nach ihm über sein Volk eine Heerschar vom Himmel herabsenden noch pflegten wir herabzusenden
36:29إن كانت إلا صيحة وحدة فإذا هم خمدونEs war nur ein einziger Schrei, sogleich waren sie Untergehende
36:30يحسرة على العباد ما يأتيهم من رسول إلا كانوا به يستهزءونWelch Bedauern um die Diener! Kein Gesandter kommt zu ihnen, ohne dass sie ihn zu verspotten pflegten
36:31ألم يروا كم أهلكنا قبلهم من القرون أنهم إليهم لا يرجعونSahen sie nicht, wie viele von den Generationen wir vor ihnen vernichteten, dass sie zu ihnen nicht zurückkehren
36:32وإن كل لما جميع لدينا محضرونUnd gewiss, sie alle werden versammelt vor uns vorgebracht
36:33وءاية لهم الأرض الميتة أحيينها وأخرجنا منها حبا فمنه يأكلونUnd ein Zeichen für sie ist die tote Erde. Wir belebten sie und brachten aus ihr Korn hervor, von dem sie dann essen
36:34وجعلنا فيها جنت من نخيل وأعنب وفجرنا فيها من العيونUnd wir machten in ihr Gärten mit Palmen und Weinstöcken und ließen in ihr die Quellen hervorbrechen
36:35ليأكلوا من ثمره وما عملته أيديهم أفلا يشكرونDamit sie von ihren Früchten essen und von dem, was ihre Hände taten. Danken sie denn nicht
36:36سبحن الذى خلق الأزوج كلها مما تنبت الأرض ومن أنفسهم ومما لا يعلمونGepriesen sei derjenige, der die Paare alle erschuf von dem, was der Erde entsprießt, von ihnen selbst und von dem, was sie nicht wissen
36:37وءاية لهم اليل نسلخ منه النهار فإذا هم مظلمونUnd ein Zeichen für sie ist die Nacht, von der wir den Tag ablösen, sogleich sind sie in Finsternis
36:38والشمس تجرى لمستقر لها ذلك تقدير العزيز العليمUnd die Sonne läuft zu ihrer Niederlassung. Dies ist das Maß des Ehrenvollen, des Wissenden
36:39والقمر قدرنه منازل حتى عاد كالعرجون القديمUnd den Mond bemaßen wir in Stationen, bis er wie die alte Krümmung zurückkehrt
36:40لا الشمس ينبغى لها أن تدرك القمر ولا اليل سابق النهار وكل فى فلك يسبحونWeder gebührt es der Sonne, dass sie den Mond ereilt, noch geht die Nacht dem Tag voran. Und alle schwimmen in einer Bahn
36:41وءاية لهم أنا حملنا ذريتهم فى الفلك المشحونUnd ein Zeichen für sie ist, dass wir ihre Nachkommenschaft im beladenen Schiff trugen
36:42وخلقنا لهم من مثله ما يركبونUnd wir erschufen für sie von seinesgleichen, was sie besteigen
36:43وإن نشأ نغرقهم فلا صريخ لهم ولا هم ينقذونUnd wenn wir wollen, lassen wir sie ertrinken, dann gibt es für sie weder einen Hilfeschrei noch werden sie errettet
36:44إلا رحمة منا ومتعا إلى حينAußer Barmherzigkeit von uns und Genuss für eine Weile
36:45وإذا قيل لهم اتقوا ما بين أيديكم وما خلفكم لعلكم ترحمونUnd als zu ihnen gesagt wurde: Seid dessen achtsam, was zwischen euren Händen und was nach euch ist, auf dass eurer erbarmt wird
36:46وما تأتيهم من ءاية من ءايت ربهم إلا كانوا عنها معرضينUnd kein Zeichen kommt zu ihnen von den Zeichen ihres Herrn, außer sie pflegten von ihm abgeneigt zu sein
36:47وإذا قيل لهم أنفقوا مما رزقكم الله قال الذين كفروا للذين ءامنوا أنطعم من لو يشاء الله أطعمه إن أنتم إلا فى ضلل مبينUnd als zu ihnen gesagt wurde: Gebt aus von dem, womit Gott euch versorgte, sagten diejenigen, die ableugneten, zu denjenigen, die glaubten: Sollen wir den speisen, den Gott, wenn er will, gespeist hätte? Ihr seid ja nur in einem klaren Irrtum
36:48ويقولون متى هذا الوعد إن كنتم صدقينUnd sie sagen: Wann erfüllt sich dieses Versprechen, wenn ihr ehrlich zu sein pflegtet
36:49ما ينظرون إلا صيحة وحدة تأخذهم وهم يخصمونKeine Ausschau halten sie außer nach einem einzigen Schrei, der sie einnimmt, während sie streiten
36:50فلا يستطيعون توصية ولا إلى أهلهم يرجعونSo sind sie weder zu einem Vermächtnis imstande noch kehren sie zu ihren Leuten zurück
36:51ونفخ فى الصور فإذا هم من الأجداث إلى ربهم ينسلونUnd es wurde ins Gebilde geblasen, sogleich brechen sie aus den Gräbern zu ihrem Herrn aus
36:52قالوا يويلنا من بعثنا من مرقدنا هذا ما وعد الرحمن وصدق المرسلونSie sagten: Wehe uns! Wer schickte uns aus unserer Regungslosigkeit? Dies ist, was der Erbarmer versprach, und die Entsandten waren ehrlich
36:53إن كانت إلا صيحة وحدة فإذا هم جميع لدينا محضرونEs war nur ein einziger Schrei, sogleich werden sie allesamt bei uns vorgebracht
36:54فاليوم لا تظلم نفس شيءا ولا تجزون إلا ما كنتم تعملونSo wird heute keiner Seele etwas Unrecht getan, und ihr werdet nicht entlohnt, außer für das, was ihr zu tun pflegtet
36:55إن أصحب الجنة اليوم فى شغل فكهونGewiss, die Angehörigen des Gartens sind heute in einer Beschäftigung vergnügt
36:56هم وأزوجهم فى ظلل على الأرائك متكءونSie und ihre Partner sind in Schatten, sie lehnen sich in Sesseln an
36:57لهم فيها فكهة ولهم ما يدعونDarin gibt es für sie sowohl Obst als auch das, wonach sie rufen
36:58سلم قولا من رب رحيمEine Friedensaussage von einem gnädigen Herrn
36:59وامتزوا اليوم أيها المجرمونUnd sondert euch heute ab, ihr Verbrecher
36:60ألم أعهد إليكم يبنى ءادم أن لا تعبدوا الشيطن إنه لكم عدو مبينVereinbarte ich nicht mit euch, Kinder Adams, dass ihr nicht dem Satan dient? Gewiss, er ist für euch ein klarer Feind
36:61وأن اعبدونى هذا صرط مستقيمUnd dass ihr mir dient? Dies ist ein gerader Pfad
36:62ولقد أضل منكم جبلا كثيرا أفلم تكونوا تعقلونUnd er ließ ja viele von euch bergeweise abirren. Pflegtet ihr denn nicht zu verstehen
36:63هذه جهنم التى كنتم توعدونDies ist die Hölle, die euch versprochen wurde
36:64اصلوها اليوم بما كنتم تكفرونHeute seid ihr ihr ausgesetzt für das, was ihr abzuleugnen pflegtet
36:65اليوم نختم على أفوههم وتكلمنا أيديهم وتشهد أرجلهم بما كانوا يكسبونHeute versiegeln wir ihre Münder, ihre Hände sprechen zu uns und ihre Beine bezeugen das, was sie zu erwerben pflegten
36:66ولو نشاء لطمسنا على أعينهم فاستبقوا الصرط فأنى يبصرونUnd wenn wir wollten, verdeckten wir ihre Augen. Dann übereiferten sie sich im Pfad. Wohin blicken sie dann
36:67ولو نشاء لمسخنهم على مكانتهم فما استطعوا مضيا ولا يرجعونUnd wenn wir wollten, entwürdigten wir sie in ihrem Zustand, so dass sie sich weder vorwärts bewegen noch zurückkehren können
36:68ومن نعمره ننكسه فى الخلق أفلا يعقلونUnd wen wir altern lassen, den lassen wir in der Erschaffung eine Kehrtwende machen. Verstehen sie denn nicht
36:69وما علمنه الشعر وما ينبغى له إن هو إلا ذكر وقرءان مبينUnd nicht lehrten wir ihn das Dichten, auch gebührt ihm dies nicht. Gewiss, es ist nur eine Erinnerung und ein klarer Quran
36:70لينذر من كان حيا ويحق القول على الكفرينDamit er den warnt, der lebend war, und sich die Aussage über die Ableugner bewahrheitet
36:71أولم يروا أنا خلقنا لهم مما عملت أيدينا أنعما فهم لها ملكونOder sahen sie etwa nicht, dass wir für sie von dem, was unsere Hände taten, Vieh erschufen, das sie besitzen
36:72وذللنها لهم فمنها ركوبهم ومنها يأكلونUnd wir machten sie ihnen untertänig. Von ihnen sind welche zum Besteigen und von ihnen essen sie
36:73ولهم فيها منفع ومشارب أفلا يشكرونUnd in ihnen ist für sie Nutzen und Getränke. Danken sie denn nicht
36:74واتخذوا من دون الله ءالهة لعلهم ينصرونUnd sie nahmen sich Götter anstelle Gottes, auf dass ihnen geholfen wird
36:75لا يستطيعون نصرهم وهم لهم جند محضرونSie können ihnen nicht helfen und sie werden ihnen als eine Heerschar vorgebracht
36:76فلا يحزنك قولهم إنا نعلم ما يسرون وما يعلنونSo soll dich ihre Aussage nicht traurig machen. Gewiss, wir wissen, was sie verheimlichen und was sie veröffentlichen
36:77أولم ير الإنسن أنا خلقنه من نطفة فإذا هو خصيم مبينSah der Mensch nicht, dass wir ihn aus einem Tropfen erschufen, sogleich ist er ein klarer Streiter
36:78وضرب لنا مثلا ونسى خلقه قال من يحى العظم وهى رميمUnd er prägte uns ein Gleichnis und vergaß seine Erschaffung. Er sagte: Wer belebt die Knochen, wo sie zerfallen sind
36:79قل يحييها الذى أنشأها أول مرة وهو بكل خلق عليمSage: Sie werden von demjenigen belebt, der sie erstmals entstehen ließ. Und er ist über jede Erschaffung wissend
36:80الذى جعل لكم من الشجر الأخضر نارا فإذا أنتم منه توقدونDerjenige, der für euch aus den grünen Bäumen Feuer machte, sogleich zündet ihr es davon an
36:81أوليس الذى خلق السموت والأرض بقدر على أن يخلق مثلهم بلى وهو الخلق العليمOder ist derjenige, der die Himmel und die Erde erschuf, etwa nicht fähig, ihresgleichen zu erschaffen? Doch, und er ist der Erschaffer, der Wissende
36:82إنما أمره إذا أراد شيءا أن يقول له كن فيكونSein Befehl, wenn er etwas möchte, ist nur, dass er dazu sagt: Sei. Und es ist
36:83فسبحن الذى بيده ملكوت كل شىء وإليه ترجعونSo gepriesen sei derjenige, in dessen Hand die Königsherrschaft über alle Dinge ist. Und zu ihm werdet ihr zurückgebracht